Metalglory.de: Skum – Promo 2010 & Skumworks 2 – 6 Punkte (CD) + 7 Punkte (EP)

Metalglory.de: Skum – Promo 2010 & Skumworks 2 – 6 Punkte (CD) + 7 Punkte (EP)

Mr. Deichkot

Mit folgendem Zitat begrüßt uns die Kölner Band in ihrem Anschreiben:”Zehn Jahre ist Kindergarten – elf Jahre ist SKUM! 11 Jahre ist auch mein Nachbarsjunge und der nervt wie Sau. Nur am Rande, denn für SKUM trifft diese Feststellung definitiv nicht zu.Aus diesem aktuellen Anlass beglücken sie uns gleich mit zwei Veröffentlichungen. Skumworks Vol.2 und der neuen vier Song starken Promo-CD 2010. Auch wenn der Name natürlich als erstes Napalm Death in die Gehirnzellen spült, so muss ich euch sagen, dass diese Vermutung fehl am Platze ist. Hier regiert eher Gevatter Tod die Welt, allerdings zur keiner Zeit von einer einseitigen Seite,denn die Burschen mögen es ganz gerne mal gemischt, sowohl musikalisch als auch gesanglich. Wird auf dem ersten Output noch englisch gesungen und einige Songs auf deutsch, so singt man auf der Promo nur noch auf deutsch und hier hat sich auch ein kroatischer Text eingeschlichen (Napa). Auch musikalisch zeigt man sich von der abwechslungsreichen Seite. Sämtliche Härtegrade werden durchgezogen und das klingt recht interessant, obwohl ich mir solche spacigen Sprachpassagen, wie bei “Leave me” und “This is our life” nicht unbedingt antun muss. Die Burschen können sich nicht festlegen und so wird Streetcore, Thrash Metal, Grindcore und Rock`n Roll mit eingebaut. Wer sich auf eine Musikrichtung festgelegt hat, der wird bei SKUM echt Probleme bekommen. Obwohl mir nicht alle Sachen gefallen, kann ich mir, besonders die Promo, gut geben. Die vier Songs der neuen Promo sind noch ein Stücken härter und direkter, aber genauso abwechslungsreich, wie die Songs “Koloss” und “Schlachtpark” beweisen. Langweilig wird es nie bei den Kölner Songartitsen und die Filmsamples sind auch recht cool. Wirklich mal eine spassige Angelegenheit, die jeden Fan offener Klänge interessieren sollte. Mit einigen “Ideen” habe ich so meine Probleme, aber eigentlich klingt das alles ganz cool. Sollt man anchecken. Auf deren Mypsace Seite gibt es die Promo 2010 zum anhören. Der Sänger ist richtig geil, muss auch mal gesagt sein!

www.metalglory.de